150 Jahre Kirche in Zagorow ( Hinterberg ) / POLEN

2006_KircheZagorow2006_Pastoere2006_KutschenfahrtAm Sonntag, den 20. August 2006 fand in unserer Familien-Kirche in Zagorow eine Jubiläumsfeier statt, zu der uns Pastor Mendrock herzlichst eingeladen hatte. Mit einer Abordnung der evangelischen Kirchengemeinde Detmold fuhren 18 interessierte Deutsche in die ehemalige Heimat und wurden dort herzlichst begrüsst. Viele Besucher aus Deutschland und den umliegenden Dörfern waren gekommen, dieses Jubiläum " 150 Jahre Kirche Zagorow " mit einem Erntedankfest zu feiern und die neuen elektronischen Glocken der Kirche feierlich in Gebrauch zu nehmen.  Die Kirche war herrlich geschmückt mit vielen Gaben aus der Natur. Ein wunderbares Gitarren-Konzert stimmte uns zu Beginn auf die Messe ein.  Bei der Entstehung dieser Kirche hat der damalige Baumeister Daniel Gliege aus unserer Johann-Linie mitgewirkt, wie wir aus alten Aufzeichnungen erfahren konnten. Für den Erhalt und die Restaurierung dieser Kirche wurden durch die Stadt Detmold, aber auch von unserer Familie Gliege aus Deutschland und Kanada reichlich Spenden gesammelt. Pastor Mendrock ist hier immer fleißig bei der Sache. Leider wird er in 2012 in Rente gehen und es bleibt abzuwarten, wer dann das evangelische Pfarramt für Zagorow und die umliegenden Gemeinden übernehmen wird. Pastor Mendrock aus Konin, Pastor Bökemeier aus Detmold sowie der Bürgermeister von Zagorow und weitere kirchliche Würdenträger bescherten uns einen festlichen Gottesdienst in deutscher und polnischer Sprache, der reich besucht war. In der Kirche waren viele alte Bilder , die Pastor Mendrock in vergangenen Jahren sammelte, ausgestellt. Bewegende Erinnerungen aus der alten Zeit wurden ausgetauscht beim anschließenden Fest im Garten der Kirche. Harry und Iris Welke, Lina Luschinski, Martina und Karl-Josef Offermanns trafen hier auf die aus Edmonton/Kanada angereisten Ruth und Dave Ruf aus unserer Gliege Familie. Mit dem Pferdewagen bereisten wir gemeinsam die alten Dörfer unserer Vorfahren, die Schule in Michalinow und Lazinsk, einige deutsche Friedhöfe, von denen allerdings nicht mehr viel zu sehen war, da sie verwilderten. Mit Pastor Mendrock besuchten wir noch die umliegenden Gemeinden der evangelisch augsburgischen Kirche in Kolo, Sompolno und Turek, die er allein betreut. Dabei wurde offensichtlich, dass die evangelische Bevölkerung in Polen in der Minderheit ist und mangels Gemeindemitglieder ( in Sompolno sind es nur noch 5) manche Kirche nicht mehr offengehalten werden kann. Dennoch fanden wir liebevoll renovierte und gepflegte Kirchen vor. Allerorts war die polnische Bevölkerung sehr freundlich zu uns. Den Abschluss unserer Reise machte ein Besuch im Kloster Lad an der Warthe. Mit beeindruckenden Bildern dieser wunderschönen Landschaft  des Flusses WARTHE und der Heimat unserer Vorfahren im Gepäck, verließen wir danksagend an die Organisatoren Pastor Mendrock und Erich Kuhn aus Detmold, diese Orte. Ein Wiedersehen gibt es bestimmt. 

 2006_KlosterLadAltarraum2006_KlosterLad_Decke2006_KlosterLad

Joomla templates by Joomlashine